Fremdenverkehrsverein Seifhennersdorf

Unterwegs in Karaseks Revier

Die Exposition zeigt mit eindrucksvollen Fotos das Revier Karaseks, welches vom sächsischen Sebnitz, über Teile des Nationalparks Böhmische Schweiz, die nordböhmische Vulkanlandschaft mit über 100 Kegelbergen (Lausitzer Gebirge) bis hinunter zum Böhmischen Paradies, hinauf zum tschechischen Frydland und polnischen Swieradow Zdroj sowie weiter über die sächsischen Städte Görlitz, Bautzen und Kamenz reicht. Das Oberlausitzer Bergland und der Naturpark Zittauer Gebirge sind darin eingeschlossen. Neben einer traumhaften Landschaft wird das Gebiet besonders von zahlreichen Umgebindehäusern geprägt.

Herr Döring beim Fotografieren der Schwefelquelle im Lausitzer Gebirge (CZ)

Der Hobbyfotograf Herr Rainer Döring, Räuberhauptmann Karasek alias Heiner Haschke und die Mitarbeiter des Karasek-Museums wünschen Ihnen viel Freude beim Betrachten der Fotogalerie und späteren Entdecken dieser vielfältigen und wunderschönen Grenzregion.

Lassen Sie sich von der reizvollen Umgebung unserer Heimat verzaubern!

Bildergalerie

  • Orthenburg in Bautzen
  • Blick vom Studenec (Kaltenberg) CZ
  • Blick zur Lausche