Fremdenverkehrsverein Seifhennersdorf

Herzlich Willkommen in meinem Revier!

Räuberhauptmann Karasek alias Heiner Haschke, Botschafter der Oberlausitz

Herzlich willkommen in meinem einstigen Revier. Es befindet sich in einer wundervollen Landschaft, der südlichen Oberlausitz, direkt im sächsisch-böhmischen Grenzgebiet. Hier unternahm ich mit meiner Bande vor rund 200 Jahren viele Beutezüge zu damals wohlhabenden Leuten, wie Garnhändlern, Mühlenbesitzern, Gutsbesitzern oder Geldwechslern. Heute erzählt man sich noch im Volke, dass ich den Reichen nahm und den Armen gab. Na ja, manche Missetaten werden auch im Laufe der Jahre vergessen und nur das Gute bleibt in Erinnerung. Wollt Ihr mehr von dieser spannenden Gegend erfahren? Dann begebt Euch gemeinsam mit mir in dieses reizvolle und abenteuerliche Gebiet.

Euer Räuberhauptmann Karasek
 

Übrigens werden in Seifhennersdorf keine Gebühren für Ihre "Kutsche" (sprich: PKW) und keine "Sonderzölle" (sprich: Kurtaxe) erhoben

Räubernews

Das Karasek-Museum/Tourist-Information bleibt am Reformationstag, Freitag, den 31.10.2014 geschlossen.

Karaseks Naturmarkt - ein Weihnachtsmarkt der besonderen Art

Im reizvollen Ambiente eines historischen Dreiseithofs (Bulnheimscher Hof) sowie auf dem Parkplatz des Karasek-Museums findet am Sonntag, dem 30. November der traditionelle Naturmarkt weiterlesen...

Karasek zeigt seine Schätze

Aufgrund einer starken  Besucherresonanz wird die Sonderausstellung "Karasek zeigt seine Schätze" im Karasek-Museum bis zum 30.10.2014 verlängert. weiterlesen...

250 Jahre Räuberhauptmann Karasek

Jubiläumswoche im September mit dem 16. Leinewebers Pilzwochenende und Karaseks Naturmarkt weiterlesen...

18. Oberlausizer Leinewebertag

Im Rahmen dieses historisch interessanten Erlebnistages konnte man in die Zeit der fleißigen und genügsamen Leineweber abtauchen. weiterlesen...

 

 

Aktuelle Termine

alle Termine ...