Link verschicken   Drucken
 

Damals in der DDR – das tägliche Leben

 

 

Diese Ausstellung widmet sich besonders dem täglichen Leben im Zeitraffer von 40 Jahren. Sie präsentiert ca. 1.000 Exponate aus den Bereichen Arbeit, Schule, Haushalt, Kultur und Freizeit.

 

Neben einer kulturvollen Freizeitbeschäftigung und gemeinsamen familiären Aktivitäten spielte vor allem die Arbeit in den Brigaden und Kollektiven in den sozialistischen Großbetrieben und landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften eine große Rolle.

 

So schrieben z. B. 1985 Schüler und Pioniere der 4. Klassen der POS Leutersdorf einen Brief an die Werkleiter und Kombinatsdirektoren der größten Betriebe des ehemaligen Bezirkes Dresden. Sie baten um Zusendung typischer Produkte des jeweiligen Betriebes, um damit ein geplantes Heimatkundekabinett ausstatten zu können. Was nun fast täglich der Briefträger in der Schule vorbei brachte, ließ nicht nur die Kinder erstaunen. Es waren stolze Produkte der Werktätigen, die damals kaum auf dem Ladentisch zu sehen waren, weil sie dringend für die Devisenbeschaffung gebraucht wurden. Des weiteren kann man das legendäre Westweihnachtspaket und einen geschmückten Weihnachtsbaum zur damaligen Zeit im Rahmen der Ausstellung bestaunen. Wertvolle Konsumgüter, Haushalts- und Genussmittel, DDR-Briefmarken, dramatische Wetterkabriolen, das einstige Volksbildungssystem, Pionierorganisation und Kinderferienlager, das Gesundheitswesen sowie gemeinsame Urlaubserlebnisse ergänzen die Exposition.

 

Veranstaltungen
 
 
 
Kontakt
 

Karasek-Museum/Tourist-Information

Fremdenverkehrsverein
Seifhennersdorf e.V.


Nordstrasse 21a
02782 Seifhennersdorf

 

Tel +49 (0) 3586 / 45 15 67
Fax  +49 (0) 3586 / 45 15 68
Mail

 

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Facebookseite.

Facebook